Liquid selber mischen - so dampfen Sie nach Ihrem Geschmack

Liquid selber mischen - das geht? Und ob! Und es eignet sich nicht nur für langjährige Anhänger der E-Zigarette. Wir erklären in ganz einfachen Schritten, wie das Liquid selber mischen funktioniert und was Sie dafür benötigen. Alle Zubehörteile und Zutaten finden Sie im Online Shop von shopezigaretten.de.

Diese Zutaten brauchen Sie fürs Liquid selber mischen:

  • eine Liquid Base
  • Aroma
  • je nach Wunsch Nikotinshots
  • eine Plastik- oder Glasflasche
  • Einweghandschuhe
  • eine wasserfeste Unterlage
  • evtl. Pipette und/oder Einwegspritze

Liquid selber mischen - so dosieren Sie richtig

liquid-selber-mischen.jpg

Die Liquid Base besteht beim Liquid selber mischen aus einer variierenden Mischung aus pflanzlichem Glyzerin, Propylenglykol und gelegentlich Wasser. Wozu dienen diese Inhaltsstoffe? Propylenglykol ist der Hauptgeschmacksträger. Je höher der Anteil in der Liquid Base ist, desto intensiver kann das Liquid im Geschmack werden. Wenn eine Base mit einem besonders hohen Anteil verwendet wird, beschreiben Dampfer das Liquid anschließend häufig als etwas kratzig. Grundsätzlich gilt als Faustregel beim Liquid selber mischen: Je höher der Propylenglykol Anteil ist, desto sparsamer sollte zunächst mit dem Aroma umgegangen werden.

Pflanzliches Glyzerin bestimmt die Konsistenz des Liquids. Je mehr Glycerin in der Base enthalten ist, desto zähflüssiger ist es, desto mehr Dampf kann aber auch erzeugt werden. Mehr Dampf oder kräftigeres Aroma - das ist also die Frage beim Liquid selber mischen beziehungsweise bei der Auswahl der richtigen Base.

Wer Nikotin dampfen möchte, kann es mit Hilfe so genannter Nikotinshots hinzufügen. Liquid Basen mit bereits enthaltenem Nikotin sind inzwischen nicht mehr im Handel. Die Shots variieren im Gehalt von 1 bis 20mg Nikotin.

Aromen werden beim Liquid selber mischen mit einem Anteil von 3 bis 15 Prozent hinzugefügt. Sie sind allesamt lebensmittelecht und können untereinander gemischt werden. So können die Lieblingsgeschmäcker miteinander kombiniert oder auch mal vollkommen neue Kreationen ausprobiert werden.

zu-unseren-aromen









Liquid selber mischen mit dem Liquid-Rechner von shopezigaretten.de

basen

Besonders am Anfang ist beim Liquid selber mischen eine kleine Rechen- und Dosierhilfe nötig. Nutzen Sie unseren Liquidrechner auf shopezigaretten.de für die richtige Mischung!

Zubehör wie die Plastik- oder Glasflasche, Handschuhe und eine Unterlage dienen der Aufbewahrung und einer möglichst sauberen Arbeit. Besonders wenn Nikotin hinzugefügt wird, sind Handschuhe Pflicht. Die Pipette hilft beim Umfüllen des Liquids, die Einwegspritze kann das Hinzufügen des Aromas vereinfachen.

Zuletzt gibt es beim Liquid selber mischen noch eine wichtige Regel zu beachten: Nicht jedes Liquid verbindet sich sofort mit der Base. Manchmal dauert es ein paar Tage, bis der Geschmack voll zur Geltung kommt. Es empfiehlt sich also, die neue Kreation nach dem Liquid selber mischen drei bis sechs Tage stehen zu lassen.